Corona crasht Hochzeitssaison

Beitrag ohne Bild, da mir selbst die verschärften Massnahmen kein klares Bild von Corona vermitteln können.


Ich weiss, dass heute der 17. März 2020 ist. Letzte Woche bin ich noch Ski gefahren. Und ich weiss ganz genau, dass der letzte Donnerstag noch ein ganz normaler Tag war – so normal wie WC-Papier. Seitdem überschlugen sich hierzulande die Meldungen in den Medien. Es stand nun quasi doch direkt vor der Tür: Corona! Unbeschreiblich, unantastbar und irgendwie überall – omnipräsent! Beim Einkaufen, in morgendlichen What's-App-Nachrichten, und erst Recht wenn ich über die Türschwelle ins Freie trat – überall eben. Seitdem verfolgt es uns alle bei jedem Schritt. Es sind gerade mal 5 Tage vergangen und mir kommt es schon wie ein ganzer Monat vor. So oft lese und höre ich CORONA! So belesen wie ich nun bin, muss ich ja auch zu den mindestens 8 Millionen Expterten der Schweiz gehören. Aber was ich nicht weiss ist, was morgen sein wird! Schon garnicht in 2 Wochen oder in einem halben Jahr. Ungewissheit macht unsicher und ratlos. So ergeht es mir als Hochzeitsfotograf und meinen Brautpaaren ebenso.

So wurden mir heute zwei Hochzeiten zwar nicht abgesagt, aber immerhin verschoben. Eine Hochzeit hätte im April stattgefunden, aber die einschneidenden Massnahmen (Verbot von privaten Veranstaltungen) vom Montag haben dem Brautpaar die Entscheidung abgenommen. Eine andere Braut teilte mir am Telefon mit, dass sie und ihr Verlobter entschieden haben ihre bevorstehende Hochzeit zu verschieben. Alles genau gleich, gleiche Location, gleicher Hochzeitsfotograf und vor allem mit allen – copy paste! Einfach nur an einem anderen Datum. In diesem Moment bekam ich Gänsehaut. Bei diesen zwei Herzensmenschen war mir klar, dass die Hochzeit mit allen Gäste gefeiert werden muss – ob alt oder jung. Die ganze Familie und alle Freunde gehören dazu; ohne Abstriche. Aber genau so schön war für mich herauszuhören, dass sie mich unbedingt dabei haben möchten. Das gegenseitige Vertrauen hat sich bestätigt.

Eine Verschiebung ist besser als eine Absage. Die Distanz zu den verschobenen Hochzeiten liegen zwar momentan in weiter Ferne, aber umso schöner ist es in schwierigen Zeiten das Gefühl zu bekommen näher zusammenzurücken.

Mit diesen Worten sage ich Gute Nacht und blicke auf einen ungewissen Start der Hochzeitssaison mit hoffentlich vielen Hochzeitstorten aus WC-Papier!



0 Ansichten
  • Grau Icon Instagram
  • Grau Facebook Icon
  • Grau LinkedIn Icon

© 2020 by Marc-Dave Maier Photography  |  Impressum | PartnerHome